Kanupark Markkleeberg

Kanupark Markkleeberg Europameisterschaften 2010

Die Europameisterschaften im Kanu-Slalom fanden im August 2010 erstmals in Sachsen im Kanupark Markkleeberg statt. Der Wasserpark wurde von der European Canoe Association (ECA) deshalb ausgewählt, da er zu den modernsten sichersten und größten weltweit gehört, und optimale Bedingungen für den Wettkampf lieferte. Bei der Meisterschaft kämpften dann die Altersklassen „U23“ und „Junior“ um die insgesamt 18 verfügbaren Europameisteritel. Insgesammt traten 368 Sportler aus 25 Ländern gegeneinander an.

Das deutsche Team:

Die deutsche Juniorenmanschaft bestand aus:

  • Junioren-Weltmeister Fabian Schüssler vom AKV Augsburg
  • Junioren-Weltmeister Fabian Schweikert vom KC Elzwelle Waldkirch,
  • Frederick Pfeiffer vom AKV Augsburg
  • Junioren-Weltmeister Laurenz Laugwitz vom KC Zugvogel Köln
  • Maceo Mahne vom Leipziger KC
  • Sebastian Tilgner vom BSV Halle/S.
  • Junioren-Vizeweltmeister Jan Müller vom KST Rhein-Ruhr
  • Junioren-Weltmeister Tom Lorke vom BSV Halle/S.
  • Junioren-Weltmeister Ansgar Oltmanns vom Leipziger KC
  • Junioren-Europameisterin und Junioren-Vizeweltmeisterin Ricarda Funk vom KSV Bad Kreuznach
  • Junioren-Weltmeister Max Gerth vom BSV Halle/S.
  • Junioren-Vizeweltmeisterin Lisa Britsche vom BSV Halle/S.
  • Junioren-Vizeweltmeisterin Caroline Trompeter vom SKG Hanau
  • Junioren-Vizeweltmeisterin Lisa Fritsche vom BSV Halle/S.
  • Jessica Decker vom KK Rosenheim
  • Tammy Behrendt vom KCF Magdeburg
  • Hannah Grünbeck SKC Saarbrücken

sowie im Nationalteam:

  • Hannes Aigner
  • Sebastian Schubert
  • Paul Böckelmann
  • Sideris Tasiadis
  • Franz Anton
  • Alexander Funk
  • Kai Müller
  • Kevin Müller
  • Robert Behling
  • Thomas Becker
  • Holger Gerdes
  • Jacqueline Horn
  • Cindy Pöschel
  • Stefanie Horn
  • Michaela Grimm
  • Lena Stöcklin
  • Sabrina Barm